Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Wimmis – das Dorf am Niesen

Wimmis – das Dorf am Niesen

Herzlich Willkommen...

 

... auf der Website der Feuerwehr Simmenfluh.

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen
und aktuelle Einsatzberichte der Feuerwehr.

 

Atemschutzübung am Feuer

26.03.2019, Four Lüthi Thomas

Diese Übungen sind jeweils sehr interessant, da unter der Aufsicht von Instruktoren echtes Feuer bekämpft werden muss. In kleinen Kurzübungen wurden die Abläufe geübt und optimiert.
Die Wehren der Nitrochemie und der Simmenfluh haben an dem Tag die Ausbildungsanlage Stigli bei Spiez gemeinsam genutzt. Am Späten Nachmittag startete die Betriebswehr und wurde am Abend von der FW Simmenfluh abgelöst. Wegen mehreren Krankheitsfällen waren die Gruppen klein. Somit konnte aber jeder Einzelne intensiv beübt werden und dadurch profitieren. Einzelne AdF nahmen auch die Möglichkeit wahr und übten im Zeitfenster der Partnerwehr. So konnte die Zusammenarbeit weiter vertieft werden.

IMG_0667.JPG IMG_0671.JPG IMG_0673.JPG
IMG_0675.JPG

 

Rekrutierungsanlass durchgeführt

21.03.2019, Four Lüthi Thomas

31 Mitbürger aus den Einsatzgemeinden sind dem Aufgebot gefolgt und haben den diesjährigen Rekrutierungsanlass besucht. Bei drei Posten erhielten die Teilnehmer einen Einblick in die Feuerwehr Simmenfluh. Den anwesenden Feuerwehrleuten konnten direkt Fragen gestellt werden.
Am Ende haben acht Teilnehmer ihr Interesse an einem aktiven Feuerwehrdienst bekundet.

Die Feuerwehr Simmenfluh hofft, den Teilnehmer ihre Feuerwehr etwas näher gebracht zu haben und freut sich auf die neuen Anwärter.

Vorinformation Rekrutierungsanlass

Am Donnerstag, 21. März 2019 findet der Rekrutierungsanlass der Feuerwehr Simmenfluh statt.
Die Teilnehmer wurden von den Gemeindeverwaltungen Wimmis, Reutigen und Zwieselberg aufgeboten. Ziel des Anlasses ist es, einen Einblick in die Feuerwehr Simmenfluh zu geben, sowie Interessierte für den aktiven Feuerwehrdienst zu werben.
Wir bitten die Teilnehmer sich pünktlich im Feuerwehr Magazin Wimmis einzufinden und der Witterung entsprechende Kleidung zu tragen.


Erster Einsatz

17.03.2019, Hptm Münger Hans Rudolf / Four Lüthi Thomas

In diesem Jahr ist die Feuerwehr Simmenfluh bislang von Einsätzen verschont geblieben. Am Sonntag wurde nun erstmals die Kompetenzgruppe alarmiert. In der Spissi in Wimmis ist bei den Sturmwinden eine Tanne gespalten. Diese drohte in die nahe Hochspannungsleitung zu stürzen.
Eine kleine Gruppe der Feuerwehr, darunter der Kdt und der Chef Elementar, rückten aus um die Situation zu beurteilen. Vor Ort wurde die Koordination zwischen Waldgemeinde und BKW hergestellt.
Die Gefahr konnte infolge ohne Zwischenfälle beseitigt werden.

Kursbesuch bei der Basisausbildung

07.03.2019, Oblt Wyss Ismael

Eine Woche dauert die Basisausbildung zum Feuerwehrmann inklusive der Fachausbildung Atemschutz. Mit S. Vögeli und S. Riesen haben zwei Rekruten der Feuerwehr Simmenfluh in der letzten Woche diesen Kurs absolviert. Drei Offiziere haben sich bei einem Besuch vom Können der Rekruten selbst einen Eindruck machen können.

Am Donnerstagnachmittag stand bei der Klasse 3 das Thema Löschtechnik auf dem Programm. Dies wurde im Brandhaus anhand kleiner Einsatzübungen unter realen Bedingungen geübt.
So konnte auch das Zusammenspiel von Hitze, Wasser und dem taktischen ventilieren den Kursteilnehmern beigebracht werden.
Hitze wie auch körperliche Anstrengungen konnten unseren beiden Rekruten nichts anhaben, diese waren nämlich voll motiviert dabei. Auch wurde Ihnen vom Klassenchef ein sehr positives Feedback attestiert.
Wir freuen uns drüber und erwarten gespannt welche neusten Erkenntnisse über Techniken sie aus ihrer Ausbildung mitbringen.

IMG_5592.JPG IMG_5601.JPG IMG_5604.JPG
IMG_5610.JPG IMG_5615.JPG

 

Samariterübung geht ans Herz

23.02.2019, Kursleiter Weber Dominic

Bei der Monatsübung zum Thema "Herz" frischten die Teilnehmer ihr Wissen zum lebenswichtigen Organ auf. Dabei repetierten sie die Bestandteile des Herzens und den Blutkreislauf. Als Hauptpunkt des Abends galt sicher das Sezieren eines Schweineherzes: In Gruppen konnte dieses Schritt für Schritt erkundet und zerlegt werden. Wir danken der Metzgerei Salvisberg für die Bereitstellung der Organe.

1.JPG 2.JPG 3.JPG
4.JPG 5.jpg

 

WBK Motorsägenführer

23.02.2019, Oblt Jeremias Frank

„Einsatz für die Feuerwehr Simmenfluh, mehrere Bäume über Fahrbahn.“
Unter diesem Einsatzstichwort haben sich am Samstag, den 23.02.2019, die Motorsägenführer inklusive ihrer Ausrüstung getroffen.
Waren bei der ersten Ausbildung im 2018 noch die Grundlagen im Zentrum so wurde beim Kurs am 23.02.2019 das Ganze nun einsatzmässig vertieft.
In zwei Gruppen wurden die beiden hervorragend vorbereiteten Arbeitsplätze angefahren. Zuerst ging es um eine Beurteilung der Lage, um dann den richtigen und vor allem sicheren Einsatz zu gewährleisten. Wie schon beim letzten Kurs stand die Sicherheit an oberster Stelle! Wir konnten im schwer zugänglichen Gelände diverse Bäume ausasten und am zweiten Posten dann mehrere Bäume, welche über eine Forststrasse gelegen waren, professionell und sicher beseitigen. An beiden Arbeitsplätzen standen uns Forstprofis zur Verfügung, welche sofort eingegriffen haben, sobald sich ein Fehler angebahnt hat. Unser spezieller Dank gilt hier der Familie Bruni welche uns als Forstprofis zur Verfügung standen, die Arbeitsplätze hervorragend und professionell vorbereitet haben und letztlich noch für Speiss und Trank gesorgt haben. Zusammenfassend muss man sagen, die Ausbildung war Gold wert und der einhellige Tenor aller Beteiligten war klar; wir müssen das unbedingt mindestens einmal im Jahr machen.

1.JPG 10.JPG 2.JPG
3.JPG 4.JPG 5.JPG
6.JPG 7.jpg 8.JPG
9.JPG

 

Vorbereitung Atemschutzkurs

18.02.2019, Four Lüthi Thomas

Die Grundausbildung (Basiskurs) bei der Feuerwehr erfolgt heutzutage direkt in Verbindung mit der Ausbildung in einer Fachvertiefung. Dabei kann zwischen Atemschutzträger und Maschinist (Motorspritze) ausgewählt werden. Jeder AdF wird also direkt zum Spezialisten ausgebildet. Eine Ausbildung in einer weiteren Speziallistenfunktion ist in einem zusätzlichen Kurs möglich.

Wenn Rekruten der Feuerwehr Simmenfluh an einen Basiskurs gehen, haben sie bereits ein Probejahr durchlaufen. Während dieser Zeit haben sie bei speziellen Rekrutenübungen die wichtigsten Verhaltensregeln und Tätigkeiten kennen gelernt. Bei den Übungen mit dem Löschzug haben sie sich bereits in die Formation eingelebt. Somit können sie vorbereitet am Basiskurs antreten und optimal davon profitieren.

Für die angehenden Kursteilnehmer Atemschutz hat am Montag eine Einführung in die Fachvertiefung stattgefunden. Neben grundlegenden Gerätekenntnissen wurde auch bereits einmal das Gerät angelegt und ausgetestet. Nach ein paar Tipps-und-Tricks wurde auch das Retablieren und Reinigen zusammen durchgeführt.

Erste Gesamtübung

12.02.2019, Four Lüthi Thomas

Eine gute Ausbildung bildet die Grundlage für erfolgreiche Einsätze. Dabei passt sich die Ausbildung den Gegebenheiten der Feuerwehr an.
Im letzten Jahr wurde jede Modulübung jeweils zweimal durchgeführt, um allen AdF vom Löschzug und denen vom Einsatzzug die Möglichkeit zu bieten die Ausbildungen zu besuchen. Aufgrund der Erfahrungen hat sich gezeigt, dass diese Form zu einem grossen Aufwand bei den Kadern geführt hat. Die grosse Anzahl der Übungen hat dazu geführt das jeweils nur kleine Gruppen bei einer Übung anwesend war. Zudem konnte die Formation „Ganze Wehr“ nur bei den Hauptübungen gemeinsam trainieren.
In diesem Jahr wurde das Übungsprogramm entsprechen angepasst. Neben den herkömmlichen Speziallistenübungen (für Atemschutz, Maschinisten, TLF-Fahrer) gibt es mehrere Gesamtübungen. Bei diesen wird Basiswissen gefestigt, sie ersetzen die Modulübungen. Zudem gibt es Formationsübungen bei denen der Löschzug sowie der Einsatzzug separat üben. Dies anhand der jeweiligen Einsatzarten gemäss Alarmstufenplan.
Bei der ersten Gesamtübung wurde auf zwei Posten gearbeitet. Einer befasste sich mit dem Thema Lüftereinsatz der zweite führte kurze Einsatzübungen mit dem Fokus Standard-Einsatzregel-TLF durch.

Arztvortrag zur Abgabe von Medizinalsauerstoff

11.02.2019, Four Lüthi Thomas

Bei einer gemeinsamen Ausbildung der Feuerwehr Simmenfluh und dem Samariterverein Wimmis wurde das Thema der Abgabe von Medizinalsauerstoff vertieft. Als kompetenter Referent konnte Dr. med. Philipp Grob-Blum von der Lungenpraxis in Spiez gewonnen werden. Nach einer kurzen Einführung in die Anatomie der Atemwege wurden die spezifischen Verletzungen bei einem Brandfall sowie die zu treffenden Erste-Hilfe Massnahmen besprochen.
Die 26 Teilnehmer der Schulung nutzen rege die Gelegenheit um dem Experten Fragen zu stellen. Somit konnte die Sicherheit im Umgang und dem Einsatz von Sauerstoff gefestigt werden. In einem praktischen Teil konnten alle Teilnehmer mit den Sauerstoffflaschen vom Einsatzmaterial der Feuerwehr Simmenfluh die notwendigen Handgriffe üben.
Ein grosser Dank gilt Herrn Dr. Philipp Grob-Blum für die Durchführung der interessanten Ausbildung.

Neueinteilung im Löschzug

08.02.2019, Four Lüthi Thomas

Nach Abschluss Ihres Probejahres konnten fünf Rekruten fix in den Löschzug eingeteilt und in die Alarmierung aufgenommen werden.
Somit ist der Alarmbestand der Feuerwehr Simmenfluh auf rund 40 AdF stabil.
Die Rekruten haben sich im letzten Jahr im Rahmen der Rekrutenübungen sowie dem normalen Übungsdienst die Grundfertigkeiten angeeignet. In diesem Jahr ist nun ein Besuch vom Basiskurs in der Fachvertiefung Atemschutz oder Maschinist vorgesehen.

Nationaler Sirenentest

06.02.2019, Four Lüthi Thomas

Im Gemeindegebiet Wimmis wird der Sirenentest durch die Feuerwehr Simmenfluh durchgeführt. Dieser beinhaltet die stationäre Sirene auf dem Hotel Löwen sowie die mobilen Sirenen.
Erstmals konnte der Alarm auch via dem Gratis-App „Alertswiss“ empfangen werden.

Der Test war erfolgreich. Alle Alarmmittel in der Gemeinde Wimmis funktionieren Problemlos.

IMG_0156.JPG IMG_0158.JPG IMG_0160.JPG
IMG_0163.JPG IMG_0164.JPG

 

DV Feuerwehrverband in Wimmis

01.02.2019, Four Lüthi Thomas

Die Feuerwehr Simmenfluh ist Mitglied vom Feuerwehrverband Frutigen Niedersimmental. Der Verband setzt sich für die Interessen der angeschlossenen Wehren ein und organisiert Weiterbildungs- und Fachkurse.
Die alljährliche Delegiertenversammlung wird jeweils durch eine andere Feuerwehr organisiert und fällt zusammen mit dem Rapport vom Regierungsstatthalter. In diesem Jahr war der Austragungsort Wimmis. Die Feuerwehr Simmenfluh und die Betriebswehr Nitrochemie AG organisierten den Anlass zusammen. Als Lokal diente die Fz-Halle vom gemeinsamen Magazin welches dazu zweckdienlich eingerichtet wurde. Zwischen dem Rapport und der DV wurde ein Imbiss offeriert. Während der DV richtete Matthias Bigler das Grusswort der Gemeinde Wimmis an die Versammlung.
In diesem Jahr Organisiert der Feuerwehrverband ein Fahrsicherheitstraining für Fahrer von Tanklöschfahrzeugen zu dem sich bereits rund 120 Teilnehmer gemeldet haben. Davon auch 16 Teilnehmer der Feuerwehr Simmenfluh.

Start mit Kaderübung

23.01.2019, Four Lüthi Thomas

Um wieder gut in den Ausbildungsdienst der Feuerwehr Simmenfluh zu starten, wird zu Jahresbeginn das Kader auf die bevorstehenden Ausbildungsschwergewichte vorbereitet. Stufengerecht sind bereits anfangs Januar die Offiziere zur ersten Übung angetreten. Bei der Kaderübung mit allen Unteroffizieren wurde dann die personelle Einteilung für den Ausbildungsdienst erarbeitet.
In einem Theorieblock präsentierte der Kdt zusammen mit dem C Elementar das neu erstellte Notfalldossier für Elementarereignisse (Hochwasser/Erdrutsche). In dem Dossier sind mögliche Gefahrenzonen in der Gemeinde Wimmis definiert und mögliche Sofortmassnahmen vorbereitet. Dieses Hilfsmittel wird uns sicherlich in diesem Jahr beim Übungsdienst wieder begegnen.


 

Ältere Berichte

Berichte-Archiv 2018
Berichte-Archiv 2017
Berichte-Archiv 2016
Berichte-Archiv 2015