Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Wimmis – das Dorf am Niesen

Wimmis – das Dorf am Niesen

Sicherheit

Das Gefühl von Sicherheit ist für alle Menschen wichtig. Sei es in wirtschaftlicher, familiärer oder polizeilicher Hinsicht. Bei letzerem spricht man von "öffentlicher Sicherheit". Hier erwarten die Bürger vom Staat, dass er einerseits eine grösstmögliche Sicherheit garantiert, andererseits aber unsere Freiheit möglichst nicht einschränkt. Eine ständige Gratwanderung für Behörden und Verwaltung! So gilt es auch für die Gemeinde, im Bereich der öffentlichen Sicherheit den Bürger vor Gefahren aller Art zu schützen, aber gleichzeitig nicht durch (zu) viele Vorschriften einzuengen. In jeder Gemeinde ist dies Aufgabe der Gemeindepolizeibehörde, also meist des Gemeinderates oder der Sicherheitskommission.

Die Gemeinde ist für die öffentliche Sicherheit selbstverständlich nicht alleine verantwortlich, hat aber klar umschriebene Aufgaben. Die Gemeinde ist vorallem in folgenden Bereichen aktiv:

- Gemeindepolizei (Gastgewerbe, Gewerbe, Gesundheit, Verkehr, Amtshilfe)
- Feuerwehr (Brandbekämpfung, Brandvorbeugung)
Bevölkerungsschutz (Zivilschutz, Schutzräume)
- Schwellenkorporation (Hochwasserschutz, Wasserbau)
- Ausserordentliche Lagen (Katastrophen, Unfälle, Notlagen)

Da sich unser gesellschaftliches Umfeld stets verändert, muss die Lage von Zeit zu Zeit neu beurteilt werden. Wenn sich das Verhalten der Menschen ändert, müssen sich auch die Massnahmen ändern. Wie viel Sicherheit brauchen wir? Wie viel Freiheit wollen wir? Nicht jeder ist da gleicher Ansicht. Wie so oft gilt es, einen vernünftigen Mittelweg zu finden.