Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Schule Wimmis

Aktuelle Bilder

Thema Spital

Spital Amtshaus

In unserem Spital gibt es einen Empfang, eine Praxis, den Notfall, einen Operationssaal, den Röntgenraum sowie eine Cafeteria. Es geht manchmal lebhaft zu und her. Die Ärzte und Ärztinnen, sowie das Pflegepersonal haben alle Hände voll zu tun. Meistens werden Patientinnen und Patienten mit Beinbrüchen eingeliefert, die beim Wandern oder Bergsteigen verunfallt sind. Von Grosseltern und Eltern wurden wir mit Krücken, Schienen, Röntgenbildern und Tabletten eingedeckt. Täglich wird höchstens eine Tablette verschrieben. Dass Tablette eine Gefahr sind und süchtig machen können, wissen wir. Unsere Patientinnen und Patienten geniessen es, bei uns gepflegt zu werden. Die Behandlungen und das Essen sind vorzüglich.
            2mDSCN0248.JPG

Eine richtige „Kinderkrankenschwester“ hat uns aus ihrem Spitalalltag erzählt. Das war sehr interessant.
  

Wir sind nun richtige und diplomierte Kindergartenärzte. Hier ein paar Bilder von unserer gemeinsamen Diplomfeier.
       

Im Labor hantieren wir mit Pipetten und Spritzen. Damit füllen wir farbige Flüssigkeiten in Reagenzgläser und Fläschchen ein. Natürlich gibt es im Labor auch ein Mikroskop.
  4bDSCN0326.JPG 

Besuch der Zahnarztpraxis von Dr. Wiemann in Wimmis

Die Zahnärztin Frau Dr. Wiemann empfing uns höchst persönlich und äusserst herzlich mit ihrer Praxisassistentin Frau Lüthi. 
 

Danach zeigten sie uns einen Behandlungsraum mit vielen interessanten Gerätschaften.
  

Sogar auf den Stuhl setzten durften wir uns.
 
 

Und eine kleine Untersuchung gab es auch. Es tat auch gar nicht weh. 
   ZA20.JPG

Lustig war der Staubsauger für den Mund, wir durften ihn am Finger ausprobieren. 
 

Zum Abschluss haben wir sogar noch Geschenke gekriegt, die wir mit nach Hause nehmen durften. So geht man echt gerne zum Zahnarzt!!!!

Vielen Dank für die tolle Führung durch die Zahnarztpraxis.

Besuch im Kinderspital Bern

Auf dem Weg mit dem Zug in das Inselspital Bern.
   

Die Kinderkrankenschwester, heute sagt man Pflegefachfrau für Kinder, führte uns zuerst auf die Notfallstation.

Dort besichtigten wir den „Schockraum“. wenn Patientinnen und Patienten per Helikopter, Ambulanz oder mit dem Privatauto ankommen, werden sie hier untersucht. Auf diesem Bett werden grössere Kinder untersucht.
   KS32.JPG

Hier werden die Bébés untersucht. Die Lampe über dem Bettchen hält den Säugling warm. Auch unter der Matratze ist eine aufheizbare Platte. Die verschiedenen Instrumente und Maschinen dienen zur Überwachung und falls nötig zur Beatmung.

Mit einem kleinen „Staubsauger“ wird der Schleim abgesaugt, wenn die kleinen Kinder zum Beispiel stark erkältet sind und nicht mehr gut atmen können.
 2bDSCN0271.JPG  KS33.JPG KS36.JPG   

Hier werden Spritzen, Binden, Pinzetten, Scheren und Medikamente gelagert.
 

Hinter den farbigen Türen befinden sich die Operationssäle. Da darf nur das Spitalpersonal hinein.
 

Im Labor zeigte uns Frau Villinger, wie das Blut untersucht wird. durch das Mikroskop erkannten wir die roten und weissen Blutkörperchen.
            KS51.JPG

Anschliessend gab es ein kleines Znüni. Wir durften auch einen Film vom Spital schauen. Hier konnten wir in einen Operations- und Röntgenraum sehen.
 KS55.JPG 5DSCN0294.JPG

In einem leerstehenden Patientinnen- und Patientenzimmer durften wir uns in Ärzte und Ärztinnen verkleiden. Als Patienten durften wir im Bett liegen. Dieses liess sich per Knopfdruck wie ein Lift hoch- und runterfahren. Auch die Kopf- und Fussteile liessen sich per Knopfdruck verstellen.
 KS103.JPG 7DSCN0298.JPG

Im Film sahen wir noch zwei Clowns. Die Clowns der Fondation Theodora besuchen regelmässig das Spital und versuchen, die Leiden der kleinen Patienten durch das Lachen zu lindern. Alle Kinder im Spital haben die Möglichkeit, einen Besuch vom Traumdoktor zu bekommen. 
 8DSCN0302.JPG

Besuch im Altersheim Wimmis

Für das Altersheim haben wir ein «Zvieri» vorbereitet. Lebkuchen mit Kokosnussstreussel… Njam J
  

Im Altersheim wartete dann Frau Grunder auf uns, die uns begrüsste und uns zur «Badewanne für alte Leute brachte.

   Altersheim74.JPG

Es war einfach toll, wir durften sogar Bettlift und Rollstuhl fahren…

(Ein Kind meinte im Rollstuhl, sie fühle sich wie eine richtige Prinzessin.)

        

Und es kam noch besser… Wir durften mit den Leuten aus dem Altersheim singen und Sport machen. Das «fägt!!!». Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich und freuen uns auf den nächsten Besuch.

     Altersheim67.JPG  

 

Stufenübergreifendes Kochprojekt

Mit 2 Oberstufenklassen durften wir vom KG2 eine super tolle Erfahrung machen. Wir haben nämlich auswärts in der Schule mit den «grossen» Schülerinnen und Schülern gekocht, den Tisch gedeckt und viiiiiiiiel und gut gegessen.


Vielen Dank für dieses phänomenale Erlebnis.

Bilder zum Theater "Mirinda Wirbelwind"

Hier finden Sie Bilder zum Theater Mirinda Wirbelwind.